Einsatzliste

Einsätze 11 - 20 von 200


#01/2020: FeuMi

Itzstedt, Ole Koppel - Wednesday, 01.01.2020


Und gleich ein Einsatz im neuen Jahr. Um 0:43 Uhr kam die Alarmierung. In Itzstedt brannte eine Hecke. Aber wieder war bei unserem Eintreffen das Feuer bereits unter Kontrolle und wir mussten nicht eingreifen.

#02/2020: FeuGr

Seth, Hamburger Straße - Wednesday, 01.01.2020


Auf der Rückfahrt von Einsatz #01/2020 wurden wir von der Leitstelle nach Seth geschickt. Dort brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Wir unterstützten die Brandbekämpfung mit unseren Atemschutzträgern, konnten aber auch dort nach kurzer Zeit die Heimreise antreten.

#22/2019: FeuMi

Itzstedt, Segeberger Straße - Tuesday, 31.12.2019


Ein letzter Einsatz im alten Jahr. Um 22:20 Uhr heulte die Sirene. In Itzstedt brannte ein Quad in einer Garage. Als wir eintrafen, war das Feuer bereits unter Kontrolle und so konnten wir wieder einrücken.

#21/2019: FeuMi

Nahe, Segeberger Straße - Wednesday, 25.12.2019


Pünktlich zum Weihnachtsfestessen heulte um 11:56 Uhr die Sirene. In einer leerstehenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus schlug der Rauchmelder Alarm. Es konnte aber kein Brand festgestellt werden und so rückten wir unverrichteter Dinge wieder ab.

#20/2019: FeuMi

Nahe, Kronskamp - Sunday, 22.12.2019


Um 12:30 Uhr wurden wir durch einen Sicherheitsdienst nach Auslösung der Brandmeldeanlage alarmiert. Ein Eingreifen der alarmierten Einsatzkräfte war aber nicht notwendig. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

#19/2019: Ölunfall

Kayhude, Segeberger Straße - Thursday, 12.12.2019


Wir wurden um 15:28 Uhr wegen einem Ölunfall alarmiert. Dieser entpuppte sich vor Ort als "Diesel-Unfall". Ein LKW hat sich beim Befahren einer Rampe im Gewerbegebiet den Kraftstofftank aufgerissen. Wir konnten verhindern, dass sich der Dieselkraftstoff einen Weg in einen nahliegenden Löschteich sucht und haben den Rest großflächig mit Bindemittel abgestreut.

#18/2019: FeuKl

Naherfurth, Segeberger Straße - Wednesday, 09.10.2019


Heute mussten wir um 17:45 Uhr nochmal zu Nachlöscharbeiten ausrücken. Ein paar Glutnester in den Stohhaufen haben sich wieder entzündet. Wir haben die Haufen auseinandergezogen, gelöscht und anschließend mit etwas Schaum abgedeckt.

#17/2019: FeuMi

Naherfurth, Segeberger Straße - Monday, 07.10.2019


Die Alarmierung "Feuer mittel" um 15:45 Uhr wurde nach dem ersten Eindruck sofort auf "Feuer groß" erhöht. Eine große Lagerhalle auf einem Bauernhof randvoll mit Strohballen, Werkstatt und Rindern brannte in voller Ausdehnung. Vier Tiere haben es leider nicht geschafft, alle anderen konnten gerettet werden. Eine verletzte Person konnte nach der Untersuchung im Krankenhaus wieder nach Hause. Die Löscharbeiten zogen sich bis zum nächsten Vormittag hin. Immer wieder flammten Glutnester neu auf. Mit Radlader und Bagger wurden die Stohballen aus der Halle geholt und auf einer Wiese von Atemschutztrupps abgelöscht. Die Dachkonstruktion mit Photovoltaikanlage konnte der Hitze nicht standhalten und wurde später durch den Bagger ganz abgerissen. Die B432 war die ganze Zeit in beide Richtungen voll gesperrt. Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte im Einsatz. Nach dem 20-stündigen Einsatz müssen wir ganz viele "Dankeschöns" für die Unterstützung verteilen. Ich hoffe, ich vergesse jetzt niemanden... Die Feuerwehr Norderstedt-Glashütte kam mit ihrer Drehleiter, die FF Nahe war da, die FF Itzstedt, FF Wakendorf II, FF Seth, FF Oering, FF Sülfeld, FF Borstel, FF Tangstedt, FF Wilstedt, FF Bargfeld-Stegen, FF Elmenhorst, FF Jersbek, FF Wulksfelde und der Wechsellader der Kreisfeuerwehrzentrale. Polizei und Rettungsdienst waren auch vor Ort. Vielen Dank auch an die Firma Eggers Tiefbau, die uns mit Bagger und Radlader unterstützt hat. An die Landbäckerei Matthiessen und den Alter Heidkrug für Brötchen und Getränke. Und natürlich auch an unsere Frauen, die die Einsatzkräfte mit frischem Kaffee versorgt haben.

#16/2019: THKl, Betriebsstoffe

B432 Kayhude - Tangstedt - Monday, 23.09.2019


Um 6:55 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B432, kurz vor der Kreuzung Duvenstedt/Tangstedt, war es zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine schwerverletzte Person wurde durch die Besatzung des RTW betreut. Wir haben die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut und diverse Fahrzeugteile von der Fahrbahn geräumt. Während dieser Zeit war die B432 voll gesperrt. Anschließend hat die Polizei, bis zum Eintreffen des Abschleppwagens, den Verkehr einspurig um die Unfallstelle herumgeleitet.

#15/2019: BMA, Schule im Alsterland

Nahe, Lüttmoor 5 - Thursday, 05.09.2019


Um 10:42 Uhr wurde durch die Brandmeldeanlage der Alarm ausgelöst. Vor Ort konnte aber kein Feuer festgestellt werden.

Navigation Nachrichten Einsätze